Gewinner beim Chorwettbewerb von BR-Klassik

s(w)ing hallelujah! - VideoDer Gospelchor St. Lukas hat mit seiner Interpretation des ‚Hallelujah‘ aus dem Messias von G.F. Händel den Chorwettbewerb des Bayrischen Rundfunks gewonnen. Mit dem eingesendeten Video hat der Chor offenbar einen Volltreffer zum Motto ‚S(w)ing Hallelujah!‘ gelandet. Als Preis winkt nun ein Auftritt beim 44. Internationaler Chor-Wettbewerb der EBU in der Münchner Musikhochschule, sowie eine Probe mit Peter Dijkstra. Wir sind schon gespannt!

Die Begründung der Jury:

„Die dargebotene Performance erzählt eine Geschichte, in der Bildsprache, Musik und textlicher Inhalt sehr gut korrespondieren. Außerdem bringt der Chor in der Darstellung seine Persönlichkeit und seine ‚Message‘ überzeugend zum Ausdruck. Zur kreativen, optischen Umsetzung kommt hinzu, dass ein eigenes Chor-Arrangement präsentiert wird, in dem Motive aus Georg Friedrich Händels Originalvorlage in einen neuen Kontext gestellt werden. Die gesangliche Umsetzung ist auf hohem Niveau und wirkt absolut authentisch.“

Weitere Infos auf der Homepage des Bayrischen Rundfunks.

 

Klavier – Komposition – Gesang – Unfug aller Art – Arrangement – ausufernde Ansagen